Was tun gegen Mundgeruch?

was hilft gegen Mundgeruch
irmi54
irmi54
Hallo, ich möchte in meinem Artikel über das unangenehme Thema Mundgeruch, dem Zungenbelag und Mandelsteinen berichten. Woher kommt es (Ursache )wie kann ich es wieder loswerden (Therapie)? Viele wertvolle Tipps und Anleitungen erwarten dich hier.

Mundgeruch – Foetor ex ore

Sicher kennst du in deinem Familien- und Freundeskreis Personen, die einen unangenehmen Mundgeruchlat. foetor ex ore. haben. Und das nicht nur einmalig, sondern über Jahre hinweg. Wir können schlechten Atem bei anderen riechen, jedoch nicht bei uns selbst.

Du stellst möglicherweise selber fest, dass deine Mitmenschen Abstand zu dir halten oder sich beim Gespräch mit dir wegdrehen. Das sind erste Anzeichen dafür, dass du auch einen schlechten Mundgeruch hast.

Schlechter Atem ist nicht gefährlich, aber unangenehm
Mundgeruch ist sehr unangenehm

Ich habe lange Zeit unter einem ekligen Mundgeruch gelitten. Die Zunge war belegt und das Essen schmeckte mir nicht mehr. Alles war bitter. Lange habe ich nach dem Problem gesucht, warum die Zunge belegt ist. Ich wollte so schnell wie möglich den Zungenbelag loswerden und wieder gut aus dem Mund riechen. Vieles habe ich ausprobiert. Aber nichts hat so richtig geholfen. Wenn, dann nur für kurze Zeit. Mein Zahnarzt konnte auch nicht den Grund dafür herausfinden. Viele Mittelchen aus der Drogerie habe ich ausprobiert.

Aber nach langer Suche habe ich eine Lösung gefunden. Eine dauerhafte Lösung, die meinen Mundgeruch für immer verbannt hat. Und weil ich so glücklich darüber bin, dass ich es geschafft habe, möchte ich euch zeigen, wie es bei mir funktioniert hat.

Ich möchte euch in meinem Artikel Tipps geben, wie ich den Mundgeruch wieder losgeworden bin- ohne Arzt und ohne chemische Mittel. Denn ich habe sehr darunter gelitten und möchte meine Erfahrung an euch weitergeben. In meinen einzelnen Beiträgen gebe ich euch zusätzlich Produktinformationen und links, die ich selber alle ausprobiert habe und euch empfehlen kann.

Es ist dir sicher auch schon einmal passiert. Du wachst morgens auf und hast einen schlechten Geschmack im Mund. Beim Blick in den Spiegel siehst du, dass ein gelber Belag auf der Zunge ist. Bisher hat deine Zunge immer rosa, feucht und glatt ausgesehen. Jetzt kommt zu dem schlechten Geschmack auch noch ein übel riechender Mundgeruch hinzu. Was kann das sein? 

Nun. Es gibt zwei Arten von Mundgeruch:

  • der Mundgeruch, der aus der Atemluft durch die Nase kommt (halitosis)
  • der Mundgeruch, der aus dem Mund kommt (foetor ex ore)

Was tun gegen Mundgeruch?

Finde als erstes heraus, ob du Mundgeruch hast. Wie?

  • Handgelenk-Test : das Handgelenk gut waschen, dann anlecken und nach 30 Sekunden daran riechen
  • Speichel-Test : ein paar Tropfen Speichel in einem Glas sammeln, das Glas für ein paar Minuten verschließen, dann daran riechen
  • Plastikbeutel-Test : in einen Plastikbeutel ein paarmal ausatmen, dann daran riechen

Wie sehr das Problem Mundgeruch ernst genommen wird, zeigt die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde DGTMK. Sie bietet in ihren Arbeitskreisen bundesweit Stellen an, bei denen sich die Betroffenen melden können, um ihren Mundgeruch behandeln zu lassen.

Welche Art von Mundgeruch du hast, lässt sich mit einem Gas-Chromatographen herausfinden.

Du kannst so einen Atemtest auch selber zu Hause durchführen.

Nr. 1
Tanita -Atemtester, 1er Pack (1 x 720 g)
Tanita -Atemtester, 1er Pack (1 x 720 g)*
von Tanita

Tanita-fresh-kiss von Tanita Corporation ist ein einzigartiges, feuerzeuggroßes Kontrollgerät, das das Vorhandensein von flüchtigen Schwefelverbindungen und Kohlenwasserstoffen - zu 90 Prozent die Ursache für schlechten Atem - feststellt und misst. Tanita-fresh-kiss ist leicht zu handhaben und braucht nur drei Sekunden für die Anzeige von Mundgeruch. Seinen eigenen Mundgeruch riecht man nicht...

Preis: € 35,89 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die gesunde Zunge:

Mundgeruch loswerden
Gesunde Zunge – Gesunde Zähne

Normalerweise sieht die menschliche Zunge rosa, glatt und feucht aus. Die Zunge ist ein Muskel, der mit einer Schleimhaut überzogen ist. Dieser Muskel ist mit Nervenzellen und Blutgefäßen durchzogen. Die Zunge ermöglicht uns zu kauen, zu schlucken und zu sprechen. Auf der Oberfläche der Zunge sind Sinnesorgane, die uns melden wie etwas schmeckt. Zum Beispiel süß, sauer, bitter, salzig oder herzhaft.

Eine belegte Zunge sieht nicht nur unschön aus, er stört uns auch wegen eines schlechten Mundgeruchs. 

Aufgabe der Zunge:

Haben wir Nahrung im Mund, so wird sie von der Zunge bewegt. Das Essen wird gegen den Gaumen und die Zähne gedrückt, gewendet, mit Speichel versetzt und zum Schluss bis in den Rachen geschoben. Dann schlucken wir das Essen hinunter. Bei Säuglingen ist die Zunge lebensnotwendig, denn sie erzeugt beim Saugen in der Mundhöhle einen Unterdruck, sodass die Milch eingesaugt werden kann. Ohne unsere Zunge könnten viele Laute beim Sprechen nicht erzeugt werden. Wir könnten auch nicht pfeifen. Auf der Zunge werden Geschmacksempfindungen an uns weitergeleitet. Zahlreiche Geschmackspapillen unterscheiden zwischen süß, sauer, salzig usw. Auch heiß, kalt, rau oder glatt kann die Zunge unterscheiden.

Falls du unangenehm aus dem Mund riechst oder einen bitteren Geschmack im Mund hast, kann es sein, dass dieser Gestank von einem Zungenbelag kommt.

Wie entsteht Mundgeruch?

Mediziner haben herausgefunden, dass 80% aller betroffenen Patienten foetor ex ore haben. Das heißt: die meisten Patienten mit Mundgeruch haben zu viele anaerobe Bakterien im Mund, die zu viele Fäulnisbakterien produzieren. Anaerobe Bakterien kommen ohne Sauerstoff aus und fühlen sich in den Zahnzwischenräumen, auf der Zunge und in den Backentaschen wohl. Sie ernähren sich von Resten eiweißhaltiger und zuckerhaltiger Nahrung. Der Geruch entsteht durch entstandene Schwefelverbindungen. Eine unzureichende Mundhygiene, zu wenig Trinken, bestimmte Lebensmittel, Rauchen, Alkohol etc. sind Ursachen für Mundgeruch.

Wie kann die optimale Mundhygiene aussehen?

Mit folgenden Maßnahmen kannst du den Mundgeruch bekämpfen:

  • 2-3 mal pro Tag die Zähne ca.3 Minuten lang putzen
  • die Zahnzwischenräume mit Zahnseide 1 mal pro Tag säubern
  • eine antibakterielle Mundspülung benutzen
  • Zungenschaber einsetzen bei Zungenbelag
  • auf Milch und Milchprodukte verzichten
  • kein Nikotin
  • kein Alkohol
  • keine Zwiebeln, Knoblauch
  • wenig Fleisch
  • viel Obst, Gemüse

Wenn du diese 10 Punkte beachtest, dann wird sich der Mundgeruch sehr schnell verbessern. Du kannst auf sehr einfache und preiswerte Art deinen Mundgeruch bekämpfen.

Was hilft gegen Mundgeruch?

Die schonendste Art Mundgeruch zu beseitigen sind der Einsatz von pflanzlichen Mitteln oder Teebaumöl. Sie sind 100% natürlich und ohne Chemie.

Nr. 1
alkmene Teebaum Mundspülung 500ml
alkmene Teebaum Mundspülung 500ml*
von Mann und Schröder
  • alkmene Mundspülung mit australischem Teebaumöl - Original Pharma Qualität - Mouthwash für Kinder und Erwachsene - Parabenfrei und vegan
  • Die antibakterielle Mundspülung mit Teebaumöl beugt bakteriell bedingter Plaque und Zahnfleischproblemen vor.
  • Wirkt auch dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt und schützt vor Karies.
  • Naturkosmetik - Natürlich, vegan, ohne Parabene und ohne Silikone - Dafür mit wertvollem Teebaum Öl vom Teebaum Melaleuca Alternifolia
  • Mundspülung Tea Tree Oil Bio Inhalt: 1x 500ml
Unverb. Preisempf.: € 6,44 Du sparst: € 0,07 (1%) Prime Preis: € 6,37 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Es gibt darüber hinaus noch weitere Mittel, die sehr effizient bei Mundgeruch eingesetzt werden können, wie z.B.

  • geeignete Zahncreme
  • Mundwasser
  • elektrische Zahnbürste
  • Chlorophyll
  • diverse Hausmittel

In dem Beitrag “Mittel gegen Mundgeruch Testsieger” stelle ich dir die 5 besten getesteten Mittel vor.

Sind dir diese Methoden nicht genug oder hat dein Mundgeruch möglicherweise mit den Rachenmandeln zu tun, dann empfehle ich dir ein e-Book, das sich auch mit diesen Themen beschäftigt: “Mundgeruch Mafia“, von Maximilian Davis. Maximilian Davis ist ein Betroffener, der zusammen mit Ärzten und Patienten nach einer Lösung geforscht hat und sich einen Überblick verschafft hat, wie man Mundgeruch beseitigen kann. In seinem Buch stellt er die Ergebnisse vor. Mir hat es sehr geholfen.

Mundgeruch Mafia1

Hat all das keine Verbesserung erbracht, dann musst du die Ursache bei deinem Hausarzt oder Zahnarzt abklären lassen. Es kann sein, dass du Magen-/Darmprobleme hast oder eine Mandelentzündung. Paradontose oder Zahnfleischentzündung können ebenfalls eine Ursache sein.

Ich kann dir versichern, dass du deinen Mundgeruch loswerden kannst, wenn du all diese Maßnahmen durchführst.

Viel Erfolg!

Natalie

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (96 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar