Gelber Zungenbelag- Weißer Zungenbelag

gelber Zungenbelag
irmi54
irmi54
Hallo, ich möchte in meinem Artikel über das unangenehme Thema Mundgeruch, dem Zungenbelag und Mandelsteinen berichten. Woher kommt es (Ursache )wie kann ich es wieder loswerden (Therapie)? Viele wertvolle Tipps und Anleitungen erwarten dich hier.

Was bedeutet ein gelber Zungenbelag oder ein weißer Zungenbelag?

Ist eine gelbe Zunge oder eine weiße Zunge für meine Gesundheit gefährlich? Häufig ist eine gelbe oder weiße Zunge mit einem üblen Mundgeruch verbunden. Sie stört nicht nur dich, sondern auch deine Mitmenschen. Schon deshalb solltest du der Ursache auf den Grund gehen und den Zungenbelag entfernen. In meinem Artikel zeige ich dir, wie du den Zungenbelag wieder loswerden kannst.

Ein gelber Zungenbelag oder ein weißer Zungenbelag sind in der Regel eine gutartige Veränderung, wenn Bakterien ein Pigment produzieren, das die Zunge belegt. Ein Überschuss an feuchter Hitze im Körper ist die Ursache, so die chinesische Medizin. Wenn die Geschmackspapillen anschwellen und eine raue Oberfläche auf der Zunge bilden, können sich Bakterien leichter anheften und ein Pigment produzieren. Eine belegte Zunge ist das Resultat. Fast immer bestehen Beläge auf der Zunge aus alten Zellen, Nahrungsresten und ungefährlichen Keimen. Beim Kauen und Essen werden sie hinunter geschluckt bzw. abgetragen. Ernährt man sich hauptsächlich von weicher oder flüssiger Nahrung, so können die Ablagerungen nicht abtransportiert werden.

Manchmal sind auch Medikamente für den Zungenbelag verantwortlich. So zum Beispiel Antibiotika, Antibabypille oder Cortison.

wie kann ich den Zungenbelag entfernen
Zungenbelag

Weiße Zunge- Gelbe Zunge:

Ursache: 

Eine weiße Zunge deutet auf Magen-, Darmprobleme hin. Manchmal ist auch nur eine Erkältung daran schuld. Eine gelbe Zunge ist in den meisten Fällen harmlos.  Wenn nach 14 Tagen keine Besserung aufgetreten ist oder die Zunge Schmerzen verursacht, solltest du die Ursache für eine gelbe Zunge beim Arzt abklären lassen. Der kann u.a. einen Abstrich vom Zungenbelag machen und so herausfinden, ob eine oben genannte Erkrankung vorliegt. Da gibt es eine Vielfalt von Möglichkeiten:

  •  Magenerkrankung,
  • Diabetes,
  • Pfeiffersches Drüsenfieber,
  • schlechte Mundhygiene, faulende Zähne
  • zu wenig Trinken, Dehydration
  • Fieber
  • Lebererkrankung, wie Gelbsucht
  • Schwangerschaft
  • Pilzerkrankung, Soor, Candidose

Diagnose:  

Ein Zungenbelag besteht aus Nahrungsresten und Bakterien. Falls deine Zunge dauerhaft bzw. länger als 14 Tage weiß bleibt, muss ein Arzt abklären, wo die Ursachen für die weiß belegte Zunge liegen. Die Zunge kann weiße Flecken haben oder sie ist geschwollen und schmerzt. Ist ein weißer Belag auf der Zunge im mittleren oder hinteren Bereich der Zunge, kann es sich um eine Überlastung des Verdauungssystems handeln. Mit einem Abstrich beim Arzt kann die Ursache heraus gefunden werden. Die meisten von uns leiden unter einem weißen Belag. Er kommt auch am häufigsten vor. Aber in den meisten Fällen ist er harmlos. Was aber nicht heißt, dass du nichts dagegen unternehmen kannst. Denn der schlechte Atem ist unangenehm, und vor allem verursacht er einen schlechten Geschmack im Mund.

Therapie:

Gelber Belag auf der Zunge – Weißer Belag auf der Zunge:

Wie kann ich den Zungenbelag selbst entfernen ?

  • Meistens genügt es schon, wenn du frühmorgens nach dem Aufstehen ein Glas Wasser trinkst. Viel Wassertrinken ist auf jeden Fall wichtig.
  • Fette und Milchprodukte solltest du meiden, weil sie Verdauungsprobleme verursachen, die wiederum eine weiße Zunge begünstigen.
  • Eine sorgfältige Mundhygiene sollte selbstverständlich sein. Das heißt, nach jeder Mahlzeit die Zähne gründlich putzen, ebenso die Zahnzwischenräume mit Zahnseide reinigen.
  • Auf Alkohol und Nikotin verzichten

Wenn du all diese Schritte befolgst, wirst du in den meisten Fällen schon eine Verbesserung des Zungenbelags erzielen können.  Es gibt noch viel mehr, was du selbst unternehmen kannst, um wieder einen angenehmen Atem und eine gesunde Zunge zu bekommen.

Den Zungenbelag kannst du mittels eines Zungenschabers abbekommen, den es in jeder Drogerie und Apotheke zu kaufen gibt.

Du kannst aber auch eine Zahnbürste mit dieser Funktion bekommen. Manche Zahnbürsten haben auf der Rückseite der Borsten eine Schabefunktion. Wenn du es professioneller wünschst, dann kann ich dir die elektrische Munddusche empfehlen. Damit kannst du deine Zähne, die Zahnzwischenräume und auch die Zunge säubern.

Auch kann eine Pilzinfektion für die Gelbfärbung verantwortlich sein. Wenn du länger als 14 Tage diesen Belag hast, solltest du auf jeden Fall die Ursache bei deinem Arzt abklären. Wenn er kein organisches Leiden feststellen kann, dann gibt es Vieles, was du selber tun kannst, um den Zungenbelag zu entfernen. 

An dieser Stelle sei auf das Buch verwiesen, dass ich dir in meinem Hauptartikel vorstelle.

Das e-Book von Maximilian Davis “Mundgeruch Mafia”

erklärt ausführlich, wie es zu Mundgeruch und Zungenbelag kommen kann. Aber vor allem werden dir zahlreiche Lösungen dieses Problems vorgeschlagen.

In einem 10-Schritte-Programm kannst du ganz einfach deinen Zungenbelag und den schlechten Mundgeruch wieder loswerden. Es lohnt sich, diese Schritte täglich nachzumachen, denn sie helfen dir wirklich, den Zungenbelag loszuwerden und damit auch wieder einen guten Mundgeruch zu bekommen.

Mundgeruch Mafia von Maximilian Davis

Außerdem kannst du noch eine Zusatzbroschüre mit einem Ernährungsplan bestellen. Manchmal ist nämlich eine unausgewogene Ernährung schuld an dem miesen Mundgeruch.

Der Belag auf der Zunge gehört schon bald der Vergangenheit an, wenn du die 10 Schritte von Maximilian Davis befolgst, die in diesem Buch beschrieben werden.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Deine Natalie

 

mit einem Klick zum Bestseller “Mundgeruch Mafia”

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar